Sie sind hier: Startseite

Kontakt

DRK-Kreisverband Berlin-Nordost e.V.
Sella-Hasse-Str. 19/21
12687 Berlin
Tel: 030 / 992 73 97-0
Fax: 030 / 992 73 97-18
sekretariat@ - drk-berlin-nordost.de

Blutspendetermine

nordost aktuell

Auslandshilfe

Foto: Ein Baby schaut über die Schulter eines Rotkreuzhelfers
Foto: S.Trappe / DRK

Weltweit auf DRK.de

Herzlich Willkommen!

Kindergarten Familienzentrum Ehrenamt Erste-Hilfe-Kurse Soziale Beratung

Termine und Ankündigungen:

Blutspendetermin am 1.Oktober 2014

Foto: DRK-Blutspendedienst Ost/ G. Rehme

Die freiwillige und unentgeltliche Blutspende beim Deutschen Roten Kreuz sichert die Versorgung der Patientinnen und Patienten in Deutschland, die auf Transfusionen von Blutpräparaten angewiesen sind.

Der Termin findet am  Mittwoch, den 1. Oktober zwischen 14:00 und 18.00 Uhr im "Kursana"  Domizil Berlin-Marzahn in der Märckischen Alle 68 statt.

Voraussetzung für das Blutspenden ist, dass Sie sich gesund fühlen. Zum ersten Mal dürfen Sie zwischen Ihrem 18. und Ihrem 65. Geburtstag Blut spenden. Bitte Personalausweis mitbringen. 

Wenn Sie weitere Fragen haben, melden Sie sich bitte unter: 

0800 11 949 1

Weitere Infos zur Blutspende finden Sie auch unter:

https://www.drk-blutspende.de/

 

Familienförderung: Die Nähsaison ist eröffnet!

Foto Nähwerkstatt. Frau näht mit Nähmaschine
Foto: DRK-Kreisverband Berlin-Nordost e.V.

Immer mittwochs von 12.00 bis 14.00 Uhr findet im Familiencafé unser Kreativangebot statt. Dort wird gebastelt, gemalt und demnächst auch an der Nähmaschine genäht. Wir laden alle Interessierten dazu ein,


vor allem auch diejenigen, die noch nie an einer Nähmaschine gesessen haben.

Wir eröffnen unsere Stoffwerkstatt mit zwei Terminen, die von Nähexperten begleitet werden. Stoffreste jeder Art, wie beispielsweise alte T-Shirts, Tischdecken oder Kopfkissen können gerne mitgebracht werden. Für Verzierungen (z.B. durch Perlen) stellen wir eine Heißklebepistole zur Verfügung.

Wir möchten zusammen Neues ausprobieren und Spaß an der Umsetzung eigener Ideen haben, nach dem Motto „Alles kann, nichts muss“.

Chronik - Ereignisse im Kreisverband:

„Tag der offenen Türen“ zum 20. Geburtstag

Foto: DRK-Kreisverband Berlin-Nordost e.V.

Am Samstag, den 6. September feierte unser Kreisverband sein 20 jähriges Jubiläum!

An unseren 5 Standorten sorgten unsere ehrenamtlichen und hauptamtlichen Mitarbeiter für eine festliche Atmosphäre mit allerhand Leckereien, Information sowie Spiel und Spaß für Groß und Klein! Unter den Gratulanten waren unter anderem Matthias Köhne (Bezirksbürgermeister von Pankow), Stefan Komoß (Bezirksbürgermeister von Marzahn) und Volker Billhardt (Vorstandsvorsitzender und Landesgeschäftsführer Berliner Rotes Kreuz e.V.).

Mit einem Shuttle-Bus konnten unser Gäste nacheinander alle Stationen unseres Fests besuchen:

weiterlesen

Foto: DRK-Kreisverband Berlin-Nordost e.V.

Viva la Musica in den "Gärten der Welt"

Foto Helfer von hinten kuckt auf Feuerwerk
Foto: Maik Timm/ DRK-Kreisverband Berlin-Nordost e.V.

Der Einsatz „Viva la Musica“ wurde seit ungefähr zwei Monaten in unserem DRK-Kreisverband Berlin-Nordost e.V. geplant und vorbereitet. Das Klassik Open Air Konzert fand am Samstag, den 30. August in den Gärten der Welt in Marzahn statt. Die Veranstaltung war ausverkauft und es wurden 5000 Besucher erwartet. 

Die Absicherung des Konzerts erfolgte durch eine Unfallhilfsstelle (UHSt) Typ C und einem Krankentransportwagen (KTW), welche durch die Bereitschaft Marzahn-Hellersdorf in kameradschaftlicher Kooperation mit der Bereitschaft Pankow betrieben wurde.

weiterlesen

Familienförderung: Unterstützung durch ehrenamtliche Helfer

Foto: 3 Frauen Kochen in Küche Familenförderung
Foto: DRK-Kreisverband Berlin-Nordost e.V.

Die offenen Angebote der Familienförderung erfahren seit etwa eineinhalb Jahren hilfreiche Unterstützung durch ehrenamtliche Helfer.

Während Herr Boguth den wöchentlichen Einkauf für die Angebote übernimmt, ergänzt Frau Erdt als Sanitäterin das Kinderbetreuungsangebot der ELTERN-AG und springt mit ihren praktischen und kreativen Ideen überall dort ein, wo eine helfende Hand und ein fantasievoller Kopf gebraucht werden.

Herr Hoffmann stieg mit der Fahrradwerkstatt ein. Hier haben Familien die Möglichkeit, kleinere Reparaturen an ihren Fahrrädern mit ihm gemeinsam vorzunehmen. Bald schon reparierte Herr Hoffmann nicht nur Fahrräder sondern auch Spielzeug und vieles mehr. Seit diesem Jahr findet er jedoch Freude und Entspannung in der Pflege „seiner“ Beete im Garten des DRK, die dank seiner Liebe und Begeisterung viele kleine und große Blumen und Nutzpflanzen hervorbringen. Doch damit nicht genug. Gern gibt er seine Nähkünste an die jüngere Generation weiter und ersetzt bei den ganz Kleinen den Opa.

Last but not least stieg vor kurzem Frau Dombrowe als ehrenamtliche Unterstützung in der Familienförderung ein und  bereichert seitdem mit Wissen und Humor die wöchentlich stattfindende Koch-AG.

Allen Helfern an dieser Stelle herzlichen Dank für ihr Engagement!