Sie sind hier: Startseite

Kontakt

DRK-Kreisverband Berlin-Nordost e.V.
Sella-Hasse-Str. 19/21
12687 Berlin
Tel: 030 / 992 73 97-0
Fax: 030 / 992 73 97-18
sekretariat@ - drk-berlin-nordost.de

Erste-Hilfe-Kurse
Tel: 030 / 80 93 319-11
(9 - 14 Uhr)
ausbildung@ - drk-berlin-nordost.de

Initiative Transparente Zivilgesellschaft

Logo der Inititive Transparente Zivilgesellschaft

Blutspendetermine

Auslandshilfe

Foto: Ein Baby schaut über die Schulter eines Rotkreuzhelfers
Foto: S.Trappe / DRK

Weltweit auf DRK.de

Herzlich Willkommen!

Kindergarten Familienzentrum Ehrenamt Erste-Hilfe-Kurse Soziale Beratung

Termine und Ankündigungen:

Kleider machen Leute

In der 1874 erschienene Novelle von Gottfried Keller geht es um den Schneiderlehrling, der aufgrund seiner Kleidung versehentlich für einen Grafen gehalten wird. Wir wollen nicht für Gräfinnen und Grafen gehalten werden, aber wir wollen jedem Menschen die Möglichkeit bieten, sich anständig zu kleiden.

Für unsere Kleiderkammer benötigen wir laufend gut erhaltene Kleidung und Schuhe.

Ein umfangreiches Angebot unserer Kleiderkammer ist nur möglich, durch die Unterstützung vieler Menschen. Mit diesem Kleidungsangebot helfen wir Menschen schnell und unbürokratisch, die in eine Notlage oder in eine schwierige, soziale Situation geraten sind. Unsere ehrenamtlichen Damen freuen sich, wenn gespendete Kleider in einem sauberen und guten Zustand ankommen. Dann können sie diese Kleidung sofort weitergeben,

Spenden Sie deswegen bitte nur Kleidungsstücke, die sauber und funktionstüchtig sind.

Vor unserer Kleiderkammer in der
Sella-Hasse-Str. 19/21 in
12687 Berlin Marzahn

befindet sich ein Kleidercontainer, in den Sie Ihre Altkleidung jederzeit einwerfen können.

Möchten Sie Ihre Spenden gern persönlich abgeben, würden wir uns freuen, Sie zu folgenden Öffnungszeiten in unserer Kleiderkammer begrüßen zu dürfen:
Mo –Fr : 08:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Mi: 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Wir freuen uns auf Sie.

Der kleine Rotkreuzhelfer

Bild vom Ratgeber-Heft auf Somali

Wir stellen für alle Interessierten Anleitungen für die Erste-Hilfe sowie die Eis- und Baderegeln in verschiedenen Sprachen bereit:

Anleitungen für Erste-Hilfe in 8 Sprachen

Eis- und Baderegeln in 7 Sprachen

Hilfe für Flüchtlinge

Foto: Flüchtlingsfrau mit Kind auf dem Arm in Kleiderkammer
Foto: J.F.Müller DRK e.V.

"Über 50 Millionen
Menschen sind weltweit auf der Flucht. Sie erleiden den Verlust von Heimat, Familien-
angehörigen, Gesundheit, Sicherheit und Lebens-
perspektiven sowie traumatisierende Erlebnisse, oft auch Folter. Flüchtlinge brauchen unsere Hilfe. Deshalb ist die Flüchtlingshilfe eine unserer originären Aufgaben"
. (Donata Freifrau Schenck zu Schweinsberg, Vizepräsidentin des Deutschen Roten Kreuzes).

In diesen Tagen erreichen uns viele Anrufe und Mails von hiflsbereiten Menschen, die sich gerne für geflüchtete Menschen einsetzen möchten. 

Wir haben Ihnen einige Informationen zum Thema auf dieser Seite zusammen gestellt. 

Werden Sie AusbilderIn in der Ersten Hilfe!

Foto: Erste-Hilfe, Ausbilderi zeig Wiederbelebung am Dummy
Foto: DRK-Kreisverband Berlin-Nordost e.V.

Wir suchen ständig neue AusbilderInnen!
Warum sollte ich Erste Hilfe-AusbilderIn werden?
Erste Hilfe gehört zu den wichtigsten Dingen, die man in seinem Leben lernt. Jeder kann in die Situation kommen, dass er Erste Hilfe leisten muss. Sie sind der/diejenige, welche/r den Menschen zeigt, wie es funktioniert. Durch Ihre Tätigkeit werden Menschen in die Lage versetzt, anderen Menschen das Leben zu retten.

Mehr Informationen finden Sie in hier unserer Stellenbörse.

Wunderschöne Unikate

Foto: Gebastelte Fische
Foto:DRK-Kreisverband Berlin-Nordost e.V.

Jeden Donnerstag zwischen 15 und 17 Uhr wird im Familiencafé (Sella-Hasse-Str. 19/21) gemalt, geschnitten und geklebt, manchmal geknetet oder gefädelt, gerissen oder gepustet. Das Kinderbasteln ist für alle Kinder im Kitaalter gedacht. Manche, besonders die ganz Kleinen, brauchen noch viel Hilfe von Mama oder Papa. Sie lernen die unterschiedlichen Materialien erst kennen und werden behutsam an unterschiedliche Techniken herangeführt. Andere kennen das schon aus der Kita und basteln einfach gern. Sie können bereits vieles alleine und sitzen mit großer Begeisterung und Ausdauer am Tisch, um ihre kleinen Kunstwerke fertig zu bekommen. Und wenn die Geduld dann doch mal nicht ausreicht, weil die anderen Kinder vielleicht schon in der Kinderecke spielen, dann bringen die Eltern zu Ende, was ihre Sprösslinge begonnen haben. Die Ergebnisse können sich sehen lassen…

Foto: Bunte Männchen aus Toilettenpapier gebastelt.
Foto: DRK-Kreisverband Berlin-Nordost e.V.

Sachspenden gesucht!

Foto: Erste-Hilfe: Helmabnahme
Foto: DRK-Kreisverband Berlin-Nordost e.V.

Für die realitätsnahen Übungen in unseren Erste-Hilfe-Kursen benötigen wir Erste Hilfe-KFZ-Kästen (gerne auch abgelaufene), Warndreiecke und (gebrauchte) Motorradhelme.
Design und Größe der Helme spielt keine Rolle. Zur ordnungsmäßen Demonstration müssen die Helme aber funktionstüchtig sein und über einen intakten Sicherheitsbügel verfügen.
Wenn Sie eine Sachspende für uns abgegen möchten, wenden Sie sich bitte an: Sachbearbeitung Aus- und Fortbildung: Janett Sauer
Tel: 030 80 93 319 - 11 oder ausbildung@ - drk-berlin-nordost.de

Chronik - Ereignisse im Kreisverband:

Kreisversammlung und neues Präsdium

Foto: DRK-KV Berlin-Nordost e.V.

Am Samstag, den 21. Mai 2016 fand unsere alljährliche Kreisversammlung statt.

Der Präsident unseres Kreisverbandes, Christian Weitzberg, stellte zu Beginn die Arbeit unseres Vereinsjahres in einer Powerpoint-Präsentation dar. Danach wurden langjährige ehrenamtliche Helfer und Fördermitglieder geehrt. Erstmals in diesem Jahr wurden auch die Leitungskräfte der ehrenamtlichen Gemeinschaften besonders geehrt: „Ich weiß ja, dass ihr eigentlichalle zum Roten Kreuz gekommen seid, um entweder Menschen zu helfen oder Blaulicht zu fahren, und jetzt müsst Ihr Euch mit Tätigkeiten wie dem Ausfüllen von Formularen abgeben.“ scherzte der Präsident. „Aber ohne Menschen, die die besondere Verantwortung einer Leitungsfunktion übernehmen, könnten wir die anderen Aufgaben gar nicht erfüllen“. Außerdem wurden die vier ersten Ehrenmitglieder unseres Kreisverbandes ernannt: Oliver Schwarzlose, Dr. Wolfgang Kieke, Peter Burzlaff und Jürgen Stanislawiak.

Den Höhepunkt der Versammlung stellte jedoch die Wahl des Präsidiums dar:

weiterlesen...

Unsere Wasserretter im Einsatz

Foto: 2 WasserretterInnen versorgen Seglerin an Bord des Rettungsbootes
Foto: DRK-KV Berlin-Nordost e.V.

Am Sonnabend, dem 14. Mai 2016 haben die Wasserretter des Deutschen Roten Kreuzes eine junge Wasser-
sportlerin gerettet.
Die 14jährige Seglerin kenterte bei böigem Wind mit ihrer 420er Jolle mitten auf dem Wannsee und wurde unter ihrem Boot eingeschlossen, als sich eine Leine um ihren Hals verfing. Nur wenige Sekunden nach der Kenterung war das Rettungsboot 2 unserer Wasserwacht am Unfallort. Die Besatzung erkannte die gefährliche Situation sofort und rüstete einen Wasserretter aus, der der verunfallten Seglerin zur Hilfe eilte und sie sicher an Bord eines der Rettungsboote brachte.
Nach einer Erstuntersuchung der lebenswichtigen Funktionen transportierten die Einsatzkräfte das Mädchen zur weiteren Behandlung in die nahegelegene Wasserrettungsstation im Strandbad Wannsee. Dort wurde sie von einer Ärztin sorgfältig untersucht. Durch das sehr schnelle Eingreifen der Wasserretter blieb es bei einer leichten Unterkühlung und einem kräftigem Schreck. Nach einer warmen Tasse Tee und mit einem Satz warmer Kleidung konnte die Seglerin zurück in ihren Verein gebracht und der Rettungseinsatz damit erfolgreich abgeschlossen werden.

Hurra, die Mücken sind da….

Foto von 2 Besucherinnen aus Mücke im Auto
Foto: DRK-KV Berlin-Nordost e.V.

Oft wird behauptet, der Hund sei der beste Freund des Menschen. Unsere Bereitschaft Weißensee hat Mücken als gute Freunde und das schon seit 5 Jahren.
Es gibt einen Ortsverein Namens: "Mücke" im DRK-Kreisverband Alsfeld e.V. Dieser Ort mit dem etwas schrägen Namen liegt circa 407 Kilometer Luftlinie von der Bundeshauptstadt entfernt und liegt im Bundesland Hessen. Seit einigen Jahren besuchen sich die Bereitschaften Weißensee und Mücke gegenseitig. Auch dieses Jahr am langen Pfingstwochenende waren die Mücken wieder in Berlin. Nein, sie waren nicht lästig und unangenehm, sondern eine Bereicherung für unseren Kreisverband. Es wurde viel gesprochen über Motivation und Engagement im Ehrenamt. Netzwerke wurden ausgebaut, Erfahrungen ausgetauscht, und auch viel gelacht und gemeinsam erlebt. Ein Highlight war der Besuch auf unserer Wasserrettungsstation. Die Mücken durften einen Tag am aktiven Leben der Wasserwacht teilnehmen. In kleinen Gruppen fuhren sie mit den Besatzungen in den Motorrettungsbooten über den Wannsee. Ein gemeinsames Grillfest am Abend ließ ein schönes Gemeinschaftsgefühl entstehen.

weiterlesen...

DRK - kein kalter Kaffee

Helferin und Helfer mit Kaffeebechern mit Aufdruck "Kein kalter Kaffee"
Foto: DRK-KV Berlin-Nordost e.V.

Anlässlich des diesjährigen Weltrotkreuz-
tages (8. Mai 2016) bedankten wir uns für die umfangreiche Unterstützung unserer Arbeit. Am 9. Mai 2016 luden wir unter dem Motto "DRK - kein kalter Kaffee" zum Gratis-Kaffee ein. Vor unseren Standorten in Marzahn (Leunaer Straße) und in Pankow (Florastraßen) verteilten wir den Kaffee am Montagmorgen an Passanten und Pendler. Viele freuten sich über das Geschenk und uns hat die Aktion großen Spaß gemacht!

mehr lesen...

Boys' Day in unserer Kita

Foto: DRK-KV Berlin-Nordost e.V.

Am diesjährigen "Boys Day" probierten vier Jungen den Beruf des Erziehers in unserer DRK-Kita "Kreuz & Quer aus.
Zwei von ihnen kamen aus geflüchteten Familien und nahmen an unserem beliebten Wald- und Naturtag teil. Dafür machten sie mit den Kita-Kindern einen Ausflug. Die beiden anderen Interessenten konnten in verschiedene Gruppen reinschnuppern. Außerdem kam der Bezirksbürgermeister von Marzahn, Stefan Komoß, zu Besuch in unsere Kita und unterhielt sich angeregt mit den Jungen und mit der stellvertretenden Leiterin der Kita. Themen des Gesprächs waren der Beruf des Erziehers für Jungen, sowie die Herausforderungen des Kitaalltags.
Der Boys Day findet jährlich bundesweit statt, um Jungen die Gelegenheit zu geben, Berufe auszuprobieren, in denen maximal 40 Prozent Männer eine Ausbildung machen oder arbeiten. Häufig liegen diese Berufe im sozialen, erzieherischen oder pflegerischen Bereich. In der DRK-Kita "Kreuz & Quer" im Marzahn betreuen derzeit sieben männliche und acht weibliche Erzieher insgesamt 85 Kinder im Alter zwischen einem und sieben Jahren.

Die Gemeinschaft Wohlfahrts-und Sozialarbeit

Gruppenfoto mit Hauptamtlichen der Servivestelle Ehrenamt und Helfern der WuS
Foto: DRK-KV Berlin-Nordost e.V.

Ohne unsere Ehrenamtler wäre der Bereich Hilfsorganisation undenkbar. Ohne die fleißigen Helfer und Helferinnen wäre unsere jüngste Gemeinschaft Wohlfahrts- und Sozialarbeit undenkbar. Am 26. April 2016 wollten wir, die Servicestelle Ehrenamt, allen Mitgliedern dieser Gemeinschaft ein herzliches Dankeschön sagen.
Danke, dass diese Gemeinschaft in so verschiedenen Bereichen des Lebens Einzug hält und sich um notleidende und hilfsbedürftige Menschen sorgt.
Danke, dass diese Gemeinschaft gemeinnützig und hilfsbereit agiert. Ob Katharina und Irmchen in der Kleiderkammer unseren Besuchern helfen sich einzukleiden oder Yvonne im Familiencafé sich um das leibliche Wohl unserer Gäste kümmert oder Bärbel pflegebedürftige Menschen im Pflegeheim betreut, sie alle leisten einen so wertvollen Beitrag in unserem Kreisverband.
An diesem schönen Nachmittag mit Kaffee und frisch belegten Brötchen lernten sich alle näher kennen und lauschten den Erzählungen, Anekdoten und Erfahrungen der Anderen. Nach zwei Stunden Erfahrungsaustausch wurde Steffen Laubig gebeten als Vertreter der Gemeinschaft Wohlfahrts- und Sozialarbeit für das Präsidium zu kandidieren.

weiterlesen...

Der DRK-Server – die ultimative, neue Datenbank

Foto: DRK-Mitarbeiter und Helfer sitzten um Seminartisch, lächeln
Foto: DRK-Kreisverband Berlin-Nordost e.V.

Am Samstag, den 23.04.2016 fand unsere erste DRK-Server-Einweisung in diesem Jahr statt. Der DRK-Server ist ein eigens für das Deutsche Rote Kreuz konstruiertes Ressourcenmanagementsystem zur Erfassung des komplexen Hilfeleistungssystems des DRK's.
Hier können die Millionen Potentiale des Deutschen Roten Kreuzes - Daten über Fähigkeiten und Fertigkeiten der DRK´ler, zeitliche Verfügbarkeiten, Aus-, Fort- und Weiterbildungen, technische Ausstattung, Veranstaltungen und Räume - gesammelt und verarbeitet werden. Der DRK-Server erfasst all diese Potentiale im Rahmen des komplexen Hilfeleistungssystems des Deutschen Roten Kreuzes und führt sie zusammen, so dass wir bestens einsatzbereit für das jeweilige Maß an Not sind.
Aber auch das Tagesgeschäft für ehren- und hauptamtliche Leitungs- und Führungskräfte wird wesentlich erleichtert. Wie einfach, übersichtlich und gleichzeitig komplex der Server gestaltet ist, davon ließen sich eine haupt- und fünf ehrenamtliche Leitungskräfte sowie Sachbearbeiter am vergangenen Samstag überzeugen.
Nun bringen sie ihr gewonnenes Wissen in ihre jeweilige Gemeinschaften und ihren Bereich ein, so dass wir erwartungsvoll in die Zukunft schauen.
Gerne nehmen wir für die nächste Einweisung am Samstag, den 25.06.2016 noch Anmeldungen von interessierten Leitungskräften und zuständigen Mitgliedern über die E-Mailadresse service@drk-berlin-nordost.de entgegen.

Bereich Hilfsorganisation

Das Kirschblütenfest am 17. April 2016

Als japanische Tiere verkleidete Menschen und DRK-Sanitäter vor RTW
Foto:DRK-KV Berlin-Nordost e.V.

Jeden April eröffnet das traditionelle Kirschblütenfest die Veranstaltungssaison in den Gärten der Welt.

Vergangenen Sonntag sicherte unsere Bereitschaft Marzahn- mit Unterstützung der Bereitschaften Weißensee und Pankow- das allseits beliebte Kirschblütenfest ab. Ein Meer aus rosa Kirschblüten wehte durch die Gärten der Welt. Der Frühling wurde begrüßt und die Sonne ließ sich über mehrere Stunden sehen. Zahlreiche Cosplayer, verkleidete Gäste, die aufwendig selbst genähte Kostüme trugen, zogen die Blicke aller Besucher an.

Viel Spaß hatte eine wunderschön verkleidete Truppe mit unseren Einsatz-Fahrzeugen und Sanitätern. Damit wurden wir zu einem Besuchermagnet und dienten als einzigartige Kulisse. Es war ein unvergesslicher Saisonstart in den Gärten der Welt und wir freuen uns auf viele weitere Veranstaltungen.

Leitung Hilfsorganisation

Foto Portrait Frau Avci
Foto: DRK-Kreisverband Berlin-Nordost e.V:

Seit dem 15. März arbeitet Kati Avci als Leitung unserer Hilfsorganisation. Sie vertritt dort Janine Plomann bis Frühjahr 2017. Frau Avci ist seit vielen Jahren ehrenamtlich aktiv. Deswegen liegt ihr die Zusammenarbeit mit den ehrenamtlichen Helfern besonders am Herzen: "Ein Ehrenamt sagt immer viel über einen Menschen aus. Für viele ist es auch eine Grundeinstellung und diese innere Lebenshaltung begleitet sie ein Leben lang. Selbst in schwierigen Lebenssituationen engagieren sich diese Menschen, um anderen zu helfen" hebt sie hervor. Wir freuen uns über die Verstärkung und wünschen Kati Avci viel Spaß und Erfolg bei der Arbeit!

Gemeinschaftsreise in den Harz

Fotos DRK-Kreisverband Berlin-Nordost e.V.

Am Freitag, den 18.03.2016 war es endlich soweit! Wir konnten die von den Ehrenamtlichen gewünschte gemeinsame Fahrt endlich in die Tat umsetzen und machten uns auf den Weg nach Braunlage. Aus dem nieseligen, bewölkten Berlin gestartet, riss 30 km vor Braunlage plötzlich der Himmel auf und wir wurden im Harz mit schönstem Sonnenschein begrüßt.
Vor Ort erkundete die erste Gruppe zunächst das Gruppenhaus, das mit einer riesigen Küche, einem großen Speisesaal, Seminarraum, Spielezimmer, Kinosaal, eigenem Garten und vielem mehr ausgestattet war. Die Zimmer wurden schnell erobert. Anschließend sahen wir uns Braunlage am Fuße des Wurmbergs an. Auf diesem lag sogar noch etwas Schnee, der zum Skilaufen aber leider nicht mehr gereicht hätte.

.... mehr lesen

Seniorencafé in Marzahn

Foto: DRK-KV Berlin-Nordost e.V.

Am 11.03.2016 luden wir unsere Fördermitglieder, die im letzten Sommer und Anfang diesen Jahres an unserem Geburtstagscafé teilgenommen hatten, zu unserem ersten Seniorencafé ein.

Bei den letzten Treffen war es zu sehr interessanten und auch wertvollen Gesprächen unter den Mitgliedern und mit uns Hauptamtlichen gekommen. Diese positive Resonanz haben wir am Freitag dazu genutzt, ein regelmäßiges Treffen und einen Austausch mit Gleichgesinnten einzuführen.

Die Runde wurde durch unseren Präsidenten Christian Weitzberg pünktlich zur Kaffeezeit eröffnet und anschließend durch den Gesang der ganz Kleinen aus unserer Kita wunderbar ergänzt.

mehr lesen....

Silvester auf der Fanmeile

Foto 3 DRK-SanitäterInnen vor Siegessäule
Foto: B.Z.

Dreiund-
zwanzig SanitäterInnen aus unserem Kreisverband arbeiteten dieses Jahr ehrenamtlich auf der Silvester-Party am Brandenburger Tor.
Trotz Nieselregen und Taschenverbot kamen
200. 000 Teilnehmer zu der Veranstaltung. Der Einsatz verlief sehr ruhig und friedlich, es gab kaum Verletzte und hilfesuchende Personen.

In der B.Z. erschien bereits am 30. Dezember ein Artikel über drei unserer ehrenamtlichen HelferInnen.

Zum Artikel in der B.Z.

Das Berliner JRK hat gewählt!

Foto von den beiden jungen Mitgliedern der Kreisjugendleitung
Foto: Berliner Jugendrotkreuz

Am 17.November hat das Berliner JRK  gewählt: Josephine Urbschat (Kreisjugendleitung im DRK-Kreisverband Müggelspree e.V.) und Henrik Wachtel (stellvertretende Kreisjugendleitung in unserem Kreisverband) sind jetzt die neue Landesjugendleitung! Die beiden arbeiten schon seit vielen Jahren ehrenamtlich für das Jugendrotkreuz. Henrik Wachtel wird auch weiterhin für unseren Kreisverband in der Kreisjugendleitung tätig sein.

Sie wurden von den Delegierten der Kreisverbände des Berliner Jugendrotkreuzes gewählt. Auf dem Sonder-Landesdelegiertentag wurden außerdem zwei neue Mitglieder für das Schiedsgericht, zwei Bundesdelegierte für die JRK-Bundeskonferenz und eine Vertretung für den Landesjugendring gewählt

Wir gratulieren allen Gewählten und wünschen viel Spaß und Erfolg bei den kommenden Aufgaben!

Auf der Fachtagung Ehrenamt

Logo der Fachtagung Ehrenamt

Vom 06.-08.11.2015 machten sich zwei ehrenamtliche Mitglieder und drei hauptamtliche Mitarbeiterinnen unseres Kreisverbandes auf den Weg ins bayrische Bad Kissingen. Dort fand die 15. Fachtagung Ehrenamt des Deutschen Roten Kreuz statt. Diese stand in diesem Jahr unter dem Motto „Luxus Menschlichkeit – Engagement im Zeichen der Vielfalt“. Um möglichst viel mitzunehmen, haben wir uns auf die einzelnen Angebote aufgeteilt und viele Ideen, Anregungen und Informationsmaterial u.a. zu den Themen Projektmanagement, Konfliktlösungen, Erfahrungen von und mit Flüchtlingen sowie dem Werteverständnis mitgenommen.
Mehr lesen...

So ein Theater! Bühne Familie

Foto: Beschriebene Leinwand
Foto: DRK-Kreisverband Berlin-Nordost e.V.

Am Nachmittag des 1. Oktober 2015, lud unsere Kita „Kreuz und Quer“  interessierte Familien zum Improvisations-
theater ein.  Ungefähr 40 Mütter und Väter, Groß-, Stief- oder Pflegeeltern kamen, um sich das Stück „Die Gorillas“ anzuschauen und dabei nach jeder Szene das Rollenverhalten der Be-
teiligten zu besprechen und alternative Verhaltensweisen zu diskutieren. Änderungen im Rollenverhalten einer Person bewirken Änderungen in der Reaktion der anderen Beteiligten. Das Ergebnis ist oft so einleuchtend, dass es keines weiteren Kommentars bedarf. Nach dem Theaterstück freuten sich Eltern und Kinder noch über weiterführende Gespräche bei kleinen Häppchen und Getränken.

Die Veranstaltung fand im Rahmen der Initiative „Lokale Bündnisse für Familie“ statt. Sie wurde Anfang 2004 vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend ins Leben gerufen. Ein Lokales Bündnis für Familie ist der Zusammenschluss verschiedener gesellschaftlicher Gruppen sowie Akteurinnen und Akteure mit dem Ziel, die Lebens- und Arbeitsbedingungen für Familien vor Ort durch konkrete Projekte zu verbessern.

Kitaaktionstag

Foto: kleiner Demonstrationzug mit Banner: "Auf die kleinen kommt es an"
Foto: DRK-Kreisverband Berlin-Nordost e.V.

Am 07.10.2015 fand der „Kitaaktionstag“ statt. Alle Berliner Kitas waren aufgerufen,  sich mit Aktionen für bessere Bedingungen in den Kindertagesstätten einzusetzten.

Mitarbeiter unserer Kita sind mit Eltern und deren Kindern gemeinsam von der Sella-Hasse-Straße um 17.00 Uhr zum East-Gate gelaufen und haben dabei Krach gemacht. Zum Finale am East-Gate haben wir dann noch ein Abschlussfoto gemacht. Besonderen Dank gilt den Familien Vogt/Wartenberg, Rösner, Eckhardt/Bredereck und Balzer.

Mehr Infos unter: www.berliner-kitabuendnis.de