Sie sind hier: Startseite

Kontakt

DRK-Kreisverband Berlin-Nordost e.V.
Sella-Hasse-Str. 19/21
12687 Berlin
Tel: 030 / 992 73 97-0
Fax: 030 / 992 73 97-18
sekretariat@ - drk-berlin-nordost.de

Initiative Transparente Zivilgesellschaft

Logo der Inititive Transparente Zivilgesellschaft

Blutspendetermine

Unser Mitgliedermagazin

Auslandshilfe

Foto: Ein Baby schaut über die Schulter eines Rotkreuzhelfers
Foto: S.Trappe / DRK

Weltweit auf DRK.de

Jetzt Mitglied werden

 

 

 

Herzlich Willkommen!

Kindergarten Familienzentrum Ehrenamt Erste-Hilfe-Kurse Soziale Beratung

Achtung: Neue Kurszeiten!

Alle Erste-Hilfe-Grundlehrgänge und -Trainings finden jetzt in der Zeit von 8.00 Uhr bis 16.30 Uhr statt.
(Nicht davon betroffen sind die "Lebensrettenden Sofortmaßnahmen" für Führerscheinanwärter.)

Werden Sie AusbilderIn in der Ersten Hilfe beim DRK-Kreisverband Berlin-Nordost e.V.!

Hände animieren Dummy. Im Hintergrund KursteilnehmerInnen
Foto: A.Zelck/DRK e.V.

wir suchen ständig neue AusbilderInnen!

Warum sollte ich Erste Hilfe-AusbilderIn werden?
Erste Hilfe gehört zu den wichtigsten Dingen, die man in seinem Leben lernt.
Jeder kann in die Situation kommen, dass er Erste Hilfe leisten muss.
Sie sind derjenige, der den Menschen zeigt, wie es funktioniert.
Durch Ihre Tätigkeit werden Menschen in die Lage versetzt, anderen Menschen das Leben zu retten.

Mehr Informationen hier!

Termine und Ankündigungen:

Wunderschöne Unikate

Foto:DRK-Kreisverband Berlin-Nordost e.V.

Jeden Donnerstag zwischen 15 und 17 Uhr wird im Familiencafé (Sella-Hasse-Str. 19/21) gemalt, geschnitten und geklebt, manchmal geknetet oder gefädelt, gerissen oder gepustet. Das Kinderbasteln ist für alle Kinder im Kitaalter gedacht. Manche, besonders die ganz Kleinen, brauchen noch viel Hilfe von Mama oder Papa. Sie lernen die unterschiedlichen Materialien erst kennen und werden behutsam an unterschiedliche Techniken herangeführt. Andere kennen das schon aus der Kita und basteln einfach gern. Sie können bereits vieles alleine und sitzen mit großer Begeisterung und Ausdauer am Tisch, um ihre kleinen Kunstwerke fertig zu bekommen. Und wenn die Geduld dann doch mal nicht ausreicht, weil die anderen Kinder vielleicht schon in der Kinderecke spielen, dann bringen die Eltern zu Ende, was ihre Sprösslinge begonnen haben. Die Ergebnisse können sich sehen lassen…

Foto: DRK-Kreisverband Berlin-Nordost e.V.

Sachspenden gesucht!

Foto: DRK-Kreisverband Berlin-Nordost e.V.

Für die realitätsnahen Übungen in unseren Erste-Hilfe-Kursen benötigen wir Erste Hilfe-KFZ-Kästen (gerne auch abgelaufene), Warndreiecke und (gebrauchte) Motorradhelme.
Design und Größe der Helme spielt keine Rolle. Zur ordnungsmäßen Demonstration müssen die Helme aber funktionstüchtig sein und über einen intakten Sicherheitsbügel verfügen.
Wenn Sie eine Sachspende für uns abgegen möchten, wenden Sie sich bitte an: Sachbearbeitung Aus- und Fortbildung: Janett Sauer
Tel: 030 80 93 319 - 11 oder ausbildung@ - drk-berlin-nordost.de

Umzug und neue Telefonnummern

Foto: DRK-Kreisverband Berlin-Nordost e.V.

Einige Bereiche, darunter unsere Geschäftsführung sowie der Bereich Aus- und Fortbildung und die
Servicestelle Ehrenamt sind in die

Leunaer Straße 7
(5. Etage)
12681 Berlin

umgezogen und haben neue Telefonnummern.

Hier finden Sie die neuen Kontaktdaten
Auch die Erste-Hilfe-Kurse in Marzahn finden jetzt in den Räumlichkeiten der Leunaer Straße statt. 

Änderungen bei der Ersthelferausbildung

Ausbildern erklärt Kursteilnehmerinnen Erste-Hilfe an Dummy
Foto: A. Zelck / DRK e.V

Ab dem 1. April 2015 treten deutschland-
weit neue Richtlinien für die Aus- und Fortbildung der betrieblichen ErsthelferInnen in Kraft. Die Kurse werden in Zukunft noch praxis-
orientierter gestaltet und die Dauer ändert sich:

  • Die betriebliche Erste-Hilfe Ausbildung verkürzt sich auf einen Tag (9 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten).
  • Die Betriebliche-Erste-Hilfe-Fortbildung (Training) wird um 45 Minuten auf 9 Unterrichtseinheiten erweitert, bleibt aber bei einem Tag.
  • Für Schulen und Kindertagesstätten wird es spezielle Erste-Hilfe-Fortbildungen geben.

Genaueres erfahren Sie hier:

Wichtig: Andere Kurse wie Lebensrettende Sofortmaßnahmen und Erste-Hilfe für Führerscheinanwärter sind davon nicht betroffen.

Foto Arm der Puppe wir reanimiert
Foto: A.Zelck/DRK e.V.

Chronik - Ereignisse im Kreisverband:

Sommergewitter über dem Wannsee

Foto: DRK-Kreisverband Berlin-Nordost e.V.

Am Nachmittag des 15. August 2015 zog ein kräftiges Sommergewitter über den Wannsee. Binnen weniger Minuten frischte der Wind auf 7 Beaufort auf und überraschte damit die zahlreichen Wassersportler auf Wannsee und Havel. Mehrere Boote kenterten in den kräftigen Böen. Sofort rückten die Boote der Wasserwacht aus und eilten den Verunglückten zu Hilfe. In zwei Fällen kam die schnelle Hilfe der Wasserretter in allerletzter Minute:

Einen älteren Herrn und seine Enkelin überraschte das Gewitter mitten auf dem Wannsee bei einer Stand-Up Paddling Tour. Beide verloren ihre Bretter und hielten sich bei Starkregen und hohen Wellen mit letzter Kraft über Wasser, bis ein Boot der Wasserwacht sie trotz schlechter Sicht ausfindig machen und an Bord aufnehmen konnte.

Gleichzeitig kenterten drei jugendliche Ausflügler mit ihrem Motorboot vor der Insel Imchen. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte kämpften die schlechten Schwimmer nur noch um das Überleben. Routiniert nahmen die Wasserretter die Verunfallten an Bord ihres Rettungsbootes und brachten sie in den schützenden Hafen. Anschließend schleppten die Einsatzkräfte der Wasserwacht das gekenterte Motorboot an Land, richteten es wieder auf und pumpten das Boot mit ihren leistungsstarken Pumpen aus.

Sommerfest mit Bootstaufe „Fred Wartenberg“

Foto: DRK-Kreisverband Berlin-Nordost e.V.

Am Samstag, den 8. August 2015 tauften wir im Rahmen des Sommerfestes auf der DRK Wasser-
rettungsstation im Strandbad Wannsee feierlich das neue Rettungsboot 7. Das moderne, vollständig aus Aluminium gefertigte Rettungsboot der Bootswerft Deters ersetzt ein mehr als zwanzig Jahre altes Vorgängermodell. Mit einer Länge von 6,50 Metern ist es das größte der zehn Rettungsboote der DRK Wasserwacht Berlin und verfügt als erstes Boot über eine absenkbare Bugklappe, durch die Personen schnell aus dem Wasser in das Boot aufgenommen werden können.

Das neue Boot erhielt den Namen des am 9. September 2011 verstorbenen Kameraden Fred Wartenberg. Fred Wartenberg war seit 1994 ehren- und hauptamtlich für den DRK-Kreisverband Berlin-Nordost tätig. Jeder kannte ihn als einen zuverlässigen, aufopferungsvollen und selbstlosen Kameraden, der die Idee des Roten Kreuzes aus voller Überzeugung lebte und ganz in seiner Arbeit für das Rote Kreuz aufging. Nie wurde er müde für das Rote Kreuz das Unmögliche zu ermöglichen, fand immer Zeit und Geduld für die Sorgen und Nöte der Anderen und war Vorbild für zahllose junge Rotkreuzler. Mit der Taufe soll diesem außergewöhnlichen Kameraden ein würdiges Gedenken gesetzt werden.

weiterlesen....

Geburtstagscafé Fördermitglieder

Foto:DRK-Kreisverband Berlin-Nordost e.V.

Am 29.07.2015 war es das erste Mal soweit: das Geburtstagscafé für unsere Fördermitglieder fand im Familiencafé der Sella-Hasse-Straße statt. Vorab hatten wir alle Jubilare des ersten Halbjahres 2015 ab 65 Jahren eingeladen, gemeinsam mit uns zu feiern, um ihnen in diesem Rahmen für ihre Unterstützung zu danken. Wir boten einen Fahrdienst an und er wurde und auch in Anspruch genommen. So konnten auch die teilnehmen, die alleine nicht hingekommen wären. Dabei kam uns der Ende letzten Jahres, dank Spendengeldern, angeschaffte Behindertentransportwagen zu Gute, da einige Rollatoren zu transportieren waren.

Das Geburtstagskaffee wurde klangvoll von unseren Jüngsten aus der Kita Kreuz & Quer eröffnet und die Geburtstagskinder bekamen ein Ständchen gesungen untermalt mit Gitarrenbegleitung. Anschließend bedankte sich unser Präsident Christian Weitzberg für die Unterstützung durch die Fördermitglieder und berichtete über die unterschiedlichen Bereiche, in welchen sie zur Geltung kommt. Unter anderem werden dadurch verschiedene Familienangebote wie der Club DrehKReuz oder die Hausaufgabenhilfe sowie sämtliche Bereiche des Ehrenamts unterstützt. Genauere Informationen zu den Angeboten finden hier auf unserer Internetseite.

mehr lesen...

Ein Vater verwöhnt die Koch-AG

Fotos: DRK-Kreisverband Berlin-Nordost e.V.

Es ist Donnerstag, 11.30 Uhr: Koch-AG! Aber - heute ist irgendwie alles anders!

Man sieht Mütter schwatzend bei einer Tasse Kaffee sitzen und sich mit den mitgebrachten Kindern beschäftigen, sie scheinen ewig Zeit zu haben. Sonst wird zu dieser Stunde bereits fleißig geschält, geschnippelt oder geraspelt und unter Anleitung der ehrenamtlichen Mitarbeiterin Änne Dombrowe Gerichte zubereitet, an die sich die Kochinteressierten bisher noch nicht so herangetraut haben.

Was ist da los? – In der Küche steht ein Vater und werkelt ganz alleine. „Ich koche für euch, ich will aber keinen in der Küche sehen. Macht euch ’ne schöne Zeit!“ Gesagt, getan. Mit großer Ruhe und Konzentration bereitet er Vor-, Haupt- und Nachspeise zu und erntet von den etwa 15 Essern beim gemeinsamen Verspeisen großes Lob und viele Komplimente. Es hat nicht nur wundervoll gemundet, sondern auch sehr schön ausgesehen… Vielen Dank!

Turnhalle für das Deutsche Sportabzeichen

Foto:DRK-Kreisverband Berlin-Nordost e.V.

Am 15.07.2015 war es endlich soweit: Florian Lau, Vereinsvorsitzender der Basket Dragons Marzahn e.V. übergab uns die Schlüssel für die Sporthalle "Drachenhöhle" (Liebensteiner Straße, Berlin-Marzahn). Zusätzlich bekamen wir noch Equipment wie Medizinbälle und Springseile gestellt. Mit dieser zusätzlichen Aufmerksamkeit, hatten wir vorher nicht gerechnet!
Eine Turnhalle zu finden, in der unsere Wasserwächtler ihre Mitglieder auf die Ablegung des Deutschen Sportabzeichens vorbereiten können, war gar nicht so einfach. Dank Herrn Laus Einsatz, Flexibilität und Unkompliziertheit ging es dann zum Glück alles noch rechtzeitig über die Bühne, so dass unsere Mitglieder ab 20.07.2015 dort trainieren können.
Wir möchten hiermit nochmals einen großen Dank für die Hilfe aussprechen, welchen wir vor Ort auch in Form eines kleinen Präsents ausdrückten. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit in Form von gemeinsamen Trainingsstunden, Erste Hilfe- und Rettungsschwimmkursen.
Weitere Infos zu den Basket Dragons Marzahn zu finden unter: http://www.basket-dragons.de

Katastrophenschutzübung in Pankow

Foto:DRK-Kreisverband Berlin-Nordost e.V.

Seit Tagen befindet sich die Stadt im Ausnahmezustand: Eine außer-
gewöhnliche Hitzewelle, die immer wieder von schweren Unwettern durchbrochen wird, hält die Berliner Feuerwehr und die privaten Hilfsorganisationen seit zwei Wochen in Atem.
In dieser Situation ereignet sich ein größerer Unfall auf einem Sportfest in einer Schule. Eine Propangasflasche explodiert und es kommt zu etwa 40 bis 50 Verletzten. Die regulären Notdienste habe keinen Ressourcen mehr, um bei dem Unglück zu helfen. Die Katastrophenschutzeinheiten der freiwilligen Hilfs-
organisationen müssen angefordert werden.
Zum Glück war dieses Szenario am vergangenen Samstag, den 11. Juli 2015, nur eine Übung.  mehr lesen...

Kreisversammlung 2015

Foto DRK-Kreisverband Berlin-Nordost e.V.

Auf unserer diesjährigen Kreisversammlung am Samstag, den 4. Juli 2015, stellte unsere Geschäftsführerin gemeinsam mit dem Präsidium den finanziellen Jahresabschluss von 2014 vor. Das Ergebnis ist sehr positiv. Der Verein hat keine Schulden und hat einen höheren Überschuss als im Vorjahr (die genauen Zahlen können Sie hier einsehen). "Die höheren Einnahmen sind wichtig, damit wir wachsen können und mehr soziale Aufgaben erfüllen können " kommentierte unser Präsident Christian Weitzberg das Ergebnis.

Außerdem wurde der Jahresbericht 2014 vorgestellt, der die gesamten ehrenamtlichen und hauptamtlichen Tätigkeiten des Vorjahres darstellt.

Weiterhin erklärte der Präsident die langfristige Planung und Zielsetzung des Kreisverbandes, anlehnend an die Strategie 2020 des Deutschen Roten Kreuz e.V.

mehr lesen...