Sie sind hier: Startseite

Kontakt

DRK-Kreisverband Berlin-Nordost e.V.
Sella-Hasse-Str. 19/21
12687 Berlin
Tel: 030 / 992 73 97-0
Fax: 030 / 992 73 97-18
sekretariat@ - drk-berlin-nordost.de

Initiative Transparente Zivilgesellschaft

Logo der Inititive Transparente Zivilgesellschaft

Blutspendetermine

Auslandshilfe

Foto: Ein Baby schaut über die Schulter eines Rotkreuzhelfers
Foto: S.Trappe / DRK

Weltweit auf DRK.de

Herzlich Willkommen!

Kindergarten Familienzentrum Ehrenamt Erste-Hilfe-Kurse Soziale Beratung

Werden Sie AusbilderIn in der Ersten Hilfe beim DRK-Kreisverband Berlin-Nordost e.V.!

Hände animieren Dummy. Im Hintergrund KursteilnehmerInnen
Foto: A.Zelck/DRK e.V.

wir suchen ständig neue AusbilderInnen!

Warum sollte ich Erste Hilfe-AusbilderIn werden?
Erste Hilfe gehört zu den wichtigsten Dingen, die man in seinem Leben lernt.
Jeder kann in die Situation kommen, dass er Erste Hilfe leisten muss.
Sie sind derjenige, der den Menschen zeigt, wie es funktioniert.
Durch Ihre Tätigkeit werden Menschen in die Lage versetzt, anderen Menschen das Leben zu retten.

Mehr Informationen hier!

Sachspenden für Erste-Hilfe-Kurse

Foto Erste-Hilfe-Übung mit Motorradhelm
Foto: DRK-Kreisverband Berlin-Nordost e.V.

Für die realitätsnahen Übungen in unseren Erste-Hilfe-Kursen benötigen wir (gebrauchte) Motorradhelme und Warndreiecke.
Design und Größe der Helme spielt keine Rolle. Zur ordnungsmäßen Demonstration müssen die Helme aber funktionstüchtig sein und über einen intakten Sicherheitsbügel verfügen.
Wenn Sie eine Sachspende für uns abgegen möchten, wenden Sie sich bitte an:
Sachbearbeitung Aus- und Fortbildung: Janett Sauer
Tel: 030 80 93 319 - 11 oder ausbildung@ - drk-berlin-nordost.de
Leunaer Straße 7, 12681 Berlin

Termine und Ankündigungen:

Umzug und neue Telefonnummern

Foto: Jörg F. Müller / DRK

Die Bereiche Aus- und Fortbildung und die
Servicestelle Ehrenamt
sind umgezogen und haben neue Telefonnummern. 

Ab sofort erreichen sie uns in der:

Leunaer Staße 7 / 5. Etage
12681 Berlin

Telefon: 030 / 80 93 319-11
Fax Ehrenamt: 030 / 80 93 319-30
Fax Aus- und Fortbildung: 030 / 80 93 319-31

Änderungen bei der Ersthelferausbildung

Ausbildern erklärt Kursteilnehmerinnen Erste-Hilfe an Dummy
Foto: A. Zelck / DRK e.V

Ab dem 1. April 2015 treten deutschland-
weit neue Richtlinien für die Aus- und Fortbildung der betrieblichen ErsthelferInnen in Kraft. Die Kurse werden in Zukunft noch praxis-
orientierter gestaltet und die Dauer ändert sich:

  • Die betriebliche Erste-Hilfe Ausbildung verkürzt sich auf einen Tag (9 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten).
  • Die Betriebliche-Erste-Hilfe-Fortbildung (Training) wird um 45 Minuten auf 9 Unterrichtseinheiten erweitert, bleibt aber bei einem Tag.
  • Für Schulen und Kindertagesstätten wird es spezielle Erste-Hilfe-Fortbildungen geben.

Genaueres erfahren Sie hier:

Wichtig: Andere Kurse wie Lebensrettende Sofortmaßnahmen und Erste-Hilfe für Führerscheinanwärter sind davon nicht betroffen.

Foto Arm der Puppe wir reanimiert
Foto: A.Zelck/DRK e.V.

Chronik - Ereignisse im Kreisverband:

Aufbau einer Notunterkunft in Wartenberg

Foto: DRK-Kreisverband Berlin-Nordost e.V.

Anfang des Jahres errichteten wir im Auftrag des Landesamtes für Gesundheit und Soziales eine Notunterkunft für Flüchtlinge in Wartenberg. Innerhalb von 3 Tagen statteten wir dort zwei ehemalige Turnhallen aus und richteten sie so ein, dass etwa 150 Menschen dort eine einstweilige Bleibe finden können.

Unsere ehrenamtlichen und hauptamtlichen Helfer bauten in den Hallen unter anderem Betten auf, brachten Rauchmelder an, sorgen für eine Beschilderung und ...   mehr

Maskenball im Familiencafé

Foto: DRK-Kreisverband Berlin-Nordost e.V.

Wollen wir in diesem Jahr nicht einen Maskenball veranstalten? - Das war die Idee einer Mutter. Gesagt, getan! Die Masken wurden in unseren Kreativangeboten angefertigt, am Faschingsdienstag war es dann endlich soweit. Jung und Alt verwandelten erst das Familiencafé in einen großen Festsaal und dann sich selbst mit Hilfe der individuell gestalteten Masken in glitzernde und schillernde Persönlichkeiten. Während die Großen tanzten und sich vergnügten, hatten die Kleinen Spaß an Spielen wie Topfschlagen, Tauziehen u.ä. Am Ende des Tages waren sich alle einig: Das war wieder ein bezaubernder Nachmittag im DRK!!!

Lichtkunst in der Kita

Foto Lichtkunst Baukasten
Foto-DRK-Kreisverband Berlin-Nordost e.V.

Im Rahmen des Projektes Lichtkunst experimentierten die Kinder mit den neu angeschafften Leuchtkästen  und eröffneten sich kindgerecht eine neue Welt der Farben, Lichter  und physikalischen Gesetzmäßigkeiten. Spielerisch konnten sie kreativ kleine Kunstwerke gestalten und ihre optischen Sinne beanspruchen.

Die Leuchtbausteine weckten selbst bei erfahrenen Baumeistern den Bauspaß ganz neu. So konnte das Wechselspiel  der Farben bei Veränderung der Lichtquelle und -intensität beobachtet werden und es entstanden viele kleine Kunstwerke. Dank der finanziellen Unterstützung durch die Zuwendung von 850,00 € durch den Quartiersfonds 1 des Quartiersmanagements Mehrower-Allee erhielten  wir die Möglichkeit uns mit einem von den Kindern außergewöhnlichem Lichtkunstwerk bei den ehrenamtlichen Mitarbeitern der Kita „Kreuz und Quer“ zu bedanken. Vielen Dank! 

Neue Bücher für die Kita

Foto Kinder packen Geschenke aus
Foto: DRK-Kreisverband Berlin-Nordost e.V,

Dank der finanziellen Unterstützung durch die Zuwendung von 300,00 € durch den Quartiersfonds 1 des Quartiers- managements Mehrower-Allee konnten auch in diesem Jahr wieder Bücher angeschafft werden.Die feierliche Übergabe fand an unserem Weihnachtstag dem 19.12.2014 durch den ehrenamtlichen Weihnachtsmann statt. 

Ein besonderes Augenmerk haben wir auf die  Auswahl der Bücher gehabt. Die Gewichtung lag auf Feen-und Prinzessinnenbücher, Such- und Wimmelbücher sowie Bücher übers Zähneputzens um mit den Pädagogen ins Gespräch zu gehen.

Durch die Einbindung der Bücher in den täglichen Kitaalltag, welche sich mit der  Lebensumwelt sowie den Interessen der Kinder auseinandersetzen, können sich die Kinder schnell in die Geschichten einfinden. Einen großen Stellenwert übernimmt hierbei die Förderung des Entdecker- und Forschergeistes sowie die Förderung des Überganges des Theatergedankens in die Fantasiewelt der Kinder. Somit können wir dem kindlichen Gedanken wieder ein Stück näher rücken.  Vielen Dank!